Onlineshops
Banner oben rechts

Chemnitz - Veranstaltungen der Stadtbibliothek Chemnitz im November 2020

Veranstaltungen der Stadtbibliothek Chemnitz im November 2020

donnerstags, 5./19./26. November, jeweils 14 bis 16.30 Uhr
Fit am Tablet – die digitale Bibliothek für Senior*innen erklärt

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Lernraum 2. Etage
Eintritt: frei
Anmeldung unter 0371 488 4222 bzw. 0371 4241, E-Mail: JLIB_HTML_CLOAKING

Die Stadtbibliothek besitzt eine große Anzahl digitaler Medien (E-Books, elektronische Hörbücher, Zeitschriften, etc.). Besonders Senior*innen können von deren Nutzung profitieren. Manchmal gibt es aber eine Hemmschwelle oder man traut sich ganz einfach nicht an die neue Technik heran. Dabei ist es ganz einfach, die digitale Welt kennenzulernen. Gut geeignet dafür sind Tablet-PCs, welche wir für unseren dreiteiligen Workshop kostenfrei zur Verfügung stellen.

 

Samstag, 7. November, 10.30 Uhr
Märchentag: Aufstieg und Fall der Ilsebill Fischer

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal
Eintritt: frei
Anmeldung unter 0371 488 4222

Ein heiteres Stück für Kinder und Erwachsene nach dem Märchen vom „Fischer und seiner Frau“ gespielt von der Theatergruppe „Chemnitzer Lachfalten“. Ein Bezug zu aktuellen Ereignissen kann nicht ausgeschlossen werden.

 

Samstag, 7. November, 15.30 Uhr
Ganz in Familie: Der kleine Angsthase

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal
Eintritt: 6 Euro, Kinder: 3 Euro
VVK: Museumskasse im TIETZ (1. OG), Tel. 0371 488 4366

Puppentheater mit Jörg Bretschneider für alle kleinen Angsthasen ab 4 Jahren. Wie an jedem Morgen bringt die Oma ihren kleinen Angsthasen in die Schule und erklärt ihm, wie gefährlich das Leben ist. Ein Hund kann beißen, im Wasser kann man ertrinken und ein Räuber will deine letzte Möhre. Plötzlich schleicht der Fuchs um Hasenhausen. Die Hasenkinder flüchten in eine Höhle. Da verlässt der kleine Uli die sichere Höhle, um seinen Teddy zu retten. Alle Hasen zittern vor Angst, doch plötzlich wird der kleine Angsthase schrecklich mutig… !

 

Montag, 9. November, 19 Uhr
Stalin verlässt den Raum: Stefan Heyms Publizistik
Zeitzeugengespräch mit Heinfried Henniger

Ort: TIETZ
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
Anmeldung unter E-Mail: JLIB_HTML_CLOAKING oder Tel. 0371 488 4117

"Ich glaube, ich habe immer ein Doppelleben geführt, eins als Dichter und eins als Journalist", sagte Stefan Heym über sich selbst. Seine Reden, Aufsätze, Interviews sind Spiegelbilder eines Lebens in dramatischen Zeiten. Heym redete und schrieb wie er lebte: unerschrocken unangepasst, forsch, respektlos, Pathos nicht scheuend, temperamentvoll Veränderungen fordernd, kein Blatt vor den Mund nehmend, auf seine Würde achtend. Seine politische "Alltagsliteratur" erscheint bis heute vielfach verblüffend aktuell. Als Lektor und Freund Stefan Heyms hat Heinfried Henniger seit den 1980er-Jahren mehrere Auswahlbände mit Heyms Publizistik editorisch betreut.

Eine Kooperationsveranstaltung der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft mit dem Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

 

Mittwoch, 11. November, 19 Uhr
Sabine Ebert: Schwert und Krone – Preis der Macht

Ort: Stadtkirche St. Jakobi
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 6 Euro
Anmeldung unter 0371 488 4366

Bestseller-Autorin Sabine Ebert präsentiert mit „Preis der Macht“ den fünften Band des Mittelalter-Epos „Schwert und Krone“, das Finale der großen Saga der Barbarossa-Zeit.

 

Donnerstag, 12. November, 14 bis 17 Uhr
Let's Play – Zocken in der Bibo

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Jugendszene
Eintritt: frei

Wir spielen Nintendo Switch und PS4-Spiele. Empfohlen ab 12 Jahre

 

Donnerstag, 12. November, 14 bis 18 Uhr
E-Book-Sprechstunde

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Beratungstheke Wissenschaft & Technik
Eintritt: frei
Anmeldung unter 0371 488 4222

Sie haben Probleme mit Ihrem E-Book-Reader oder wissen nicht, woran die Ausleihe von E-Medien bei Ihnen scheitert? Wir helfen im Rahmen einer individuellen Beratung.

 

Donnerstag, 12. November, 19 Uhr
Spiegel der Seele – Midissage zur Ausstellung von Janine Kunz

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Kinderwelt
Eintritt: frei

Eine Ausstellung in Kooperation mit der Chemnitzer Kunstfabrik.

 

Samstag, 14. November, 14 bis 18 Uhr
Makerspace trifft Paperspace – Kreativnachmittag für Jung und Alt

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek
Eintritt: frei
Eingeschränkter Zutritt, um Anmeldung unter Tel.: 0371 488 4222 wird gebeten

Der Nachmittag mit Do-it-Yourself-Angeboten für die ganze Familie bietet Inspiration, schöne Dinge selbst zu gestalten. Beim Makerspace kann man 3D-Druck-Technik kennenlernen, Textilien offline drucken, Ausmalbilder mit einer Tablet-App zum Leben erwecken sowie technische Bastelsets und Lötkits ausprobieren. Im Paperspace dreht sich alles um die Themen Buch, Papier und Schrift. Wir basteln Pop-Up Karten, Weihnachts- und Origamischmuck und es gibt eine Schreib-, Schriftwerkstatt (Handlettering).

 

Dienstag, 17. November, 19.30 Uhr
Literarisches Chemnitz – Lesung mit Kirsten Fuchs, Diana Feuerbach und Burkhard Müller

Ort: Neue Sächsische Galerie
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 6 Euro
Anmeldung unter 0371 488 4366

Moderation: Michael Hametner

Diana Feuerbach, Kirsten Fuchs und Burkhard Müller sind in ihren Biografien mit Chemnitz verbunden. Sie lesen aus ihren aktuellen Büchern und sind im Gespräch mit dem Literaturkritiker Michael Hametner. Zur Sprache kommt auch, was die drei Autor*innen mit unserer Stadt verbindet. Das junge Chemnitzer Jazz-Ensemble Improjekt begleitet die Lesung musikalisch.

 

Samstag, 21. November, 10 bis 16 Uhr
Großer Büchermarkt

Ort: TIETZ, Foyer

Ausgesonderte Bibliotheksmedien: Bücher, CDs, DVDs zum Schnäppchenpreis

 

Samstag, 21. November, 15.30 Uhr
Ganz in Familie: Lieschen Radieschen und der Lämmergeier

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Veranstaltungssaal
Eintritt: 6 Euro, Kinder: 3 Euro
VVK: Museumskasse im TIETZ (1. OG), Tel. 0371 488 4366

Puppenspiel frei nach der Geschichte von Martin Auer für Kinder ab vier Jahren mit dem Figurentheater Marie Brettschneider.

 

Dienstag, 24. November, 15 Uhr
Lesezeit – zusammen liest man weniger allein

Ort: Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11
Eintritt: frei

Schluss mit einsamer Lektüre in den eigenen vier Wänden! Unsere Vorlesepatin Petra Lory hat wieder interessante Bücher für Erwachsene ausgesucht und liest daraus vor.

 

Dienstag, 24. November, 18.30 Uhr
Ausstellungseröffnung: Es hat(te) gedreckt

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Bereich Wissenschaft & Technik
Eintritt: frei

Vom Wandel des einstigen Braunkohlelandes DDR bis heute. Eine Ausstellung des Martin-Luther-King-Zentrums Werdau in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz bis zum 13. Januar 2021.

 

Dienstag, 24. November, 19 Uhr
Junge Heym-Forschung
Studierende präsentieren Abschlussarbeiten zu Stefan Heym

Ort: TIETZ, Veranstaltungssaal
Eintritt: frei
Anmeldung unter E-Mail: JLIB_HTML_CLOAKING oder Tel. 0371 488 4117

Das umfangreiche schriftstellerische und essayistische Werk Stefan Heyms gehört an der TU Chemnitz seit vielen Jahren zum festen Bestandteil der akademischen Lehre. Dabei sollen Studierende nicht nur mit Heyms Werk vertraut gemacht, sondern auch zu selbstständiger aktiver Forschung angeregt werden. Umgekehrt ist es den jungen Forscherinnen und Forschern ein Anliegen, die Chemnitzer*innen an ihren Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Von Narrenfiguren in Heyms literarischem Werk bis zu seinem dichterischen Selbstverständnis – allgemeinverständlich, lebendig und versehen mit einem Schuss Unterhaltung präsentiert, wollen sie mit allen, die Lust auf Heym haben, ins Gespräch kommen.

Eine Kooperationsveranstaltung der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft mit der Technischen Universität Chemnitz und dem Kulturbetrieb der Stadt Chemnitz.

 

Donnerstag, 26. November, 14 bis 17 Uhr
Let's Play – Zocken in der Bibo

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Jugendszene
Eintritt: frei

Wir spielen Nintendo Switch und PS4-Spiele. Empfohlen ab 12 Jahre

 

Donnerstag, 26. November, 19 Uhr
Literarisches Quartett: Neue Bücher mitteldeutscher Autoren im Streitgespräch
Es liest Jens Wonneberger aus seinem Roman „Mission Pflaumenbaum“.

Ort: Neue Sächsische Galerie
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 6 Euro
Anmeldung unter 0371 488 4366

Michael Hametner, Autor und Literaturkritiker aus Leipzig, Andreas Berger, Kulturchef MDR Sachsen in Dresden, Karin Großmann, Redakteurin der Sächsischen Zeitung Dresden und Lutz Grahner vom Chemnitzer Eichenspinner Verlag diskutieren über folgende Bücher: Franziska Wilhelm, „Die schönsten Abgründe des Lebens“ (Verlag zwiebook), Olivia Wenzel, „1000 Serpentinen Angst.“ (Verlag S. Fischer), Michael G. Fritz „Auffliegende Papageien“ (Mitteldeutscher Verlag) und Jens Wonneberger, „Mission Pflaumenbaum“ (Verlag Muery Salzmann).

 

Montag, 30. November, 14.30 Uhr
Lesezeit: Eigentlich bin ich nur außen alt

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Bereich Kultur & Länder
Eintritt: frei

Vorlesepatin Regine Klinger mit Advents- und Weihnachtgeschichten von Ingrid Huber.
14. Chemnitzer Leseadvent


jeweils donnerstags, 17 Uhr

Ort: Zentralbibliothek, Bereich Kultur & Länder
Eintritt: frei

Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir in der oftmals hektischen Vorweihnachtszeit den Menschen einen Moment des Innehaltens und des Nachdenkens bieten. Chemnitzer Persönlichkeiten lesen Texte zum Thema Ankunft bzw. Advent vor und werden zu ihren Lesegewohnheiten und ihren aktuellen Projekten befragt.

26. November, Andreas Zweigler, Kabarettist am 1. Chemnitzer Kabarett sowie Gründer und künstlerischer Leiter des Fresstheaters

3. Dezember, Dr. Micaela Schönherr, Unternehmerin und Präsidentin des Basketball-Vereins Niners

10. Dezember, Nancy Gibson, Opernsängerin und Leiterin der Städtischen Musikschule

17. Dezember, Ralph Burghart, Bürgermeister für Soziales, Kultur, Jugend, Sport und Bildung der Stadt Chemnitz
500 Jahre Annaberger Kät (Weihnachtsausstellung)


4. November bis 13. Januar

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Bereich Wissenschaft & Technik
Eintritt: frei

Die kleine Ausstellung erzgebirgischer Holzkunst zeigt Miniatur-Fahrgeschäfte, Buden und Figuren.
Wiederkehrende Veranstaltungen


dienstags, 13 bis 15 Uhr
Refugees welcome in the library!

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Bereich Kultur & Länder
Eintritt: frei

Lernpaten helfen beim Lernen der deutschen Sprache und bei Hausaufgaben der DaZ- und DaF-Kurse (Deutsch als Zweit- / Deutsch als Fremdsprache).

 

dienstags, 15 bis 18 Uhr
Facharbeits-Sprechstunde für Schüler*innen

Ort: TIETZ, Zentralbibliothek, Bereich Wissenschaft & Technik
Eintritt: frei

Wir helfen beim Recherchieren in Bibliothekskatalogen sowie Online-Datenbanken und bieten kostenlos Hilfe zur Selbsthilfe für eine effektive Recherche. Die Anmeldung mit Angabe des Themas der Facharbeit ist erforderlich unter Tel. 0371 488 4222, per E-Mail: JLIB_HTML_CLOAKING oder persönlich in der Bibliothek.
Vorlesen


Auf leisen Sohlen… Geschichten zum Zuhören
vorgetragen für alle mit gespitzten Ohren

Unsere Vorlesepaten lesen neueste Kinderbücher, Klassiker, „Bestseller“ der eigenen Kinderzeit oder auch selbst geschriebene Texte.
Der Eintritt ist frei.

Die Termine:

dienstags, 3./10./17./24. November, 16.30 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Kinderwelt

samstags, 7./ 14./ 21./ 28. November, 11 Uhr
Ort: Zentralbibliothek, Kinderwelt

samstags, 7./ 14./ 21./ 28. November, 10.30 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Vita-Center, W.-Sagorski-Straße 22

dienstags, 3./10./17./24. November, 16 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Einsiedel, Einsiedler Hauptstraße 79 b

dienstags, 3./10./17./24. November, 16.30 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek im Yorckgebiet, Scharnhorststraße 11

 

Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten