Diese Seite drucken

Chemnitz - Gartenführungen zum Thema -Wenig bekannte Gartendenkmale-

Die Gartenführungen der Chemnitzer Garten- und Landschaftsarchitekten finden auch in der Saison 2019 statt. Diesmal werden insgesamt sechs Führungen zum Thema „Wenig bekannte Gartendenkmale“ angeboten. Die Gartenführungen finden jeweils am letzten Samstag eines Monats ab 14 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Termine und Orte:

Samstag, 27. April, 14 Uhr: Hans-Carl-von-Carlowitz-Park – Treffpunkt Haltestelle Trützschlerstraße 21
Samstag, 25 Mai, 14 Uhr: Park der Opfer des Faschismus – Treffpunkt Schauspielhaus
Samstag, 29. Juni, 14 Uhr: Waisenhof – Treffpunkt Durchgang Straße der Nationen 40
Samstag, 31. August, 14 Uhr: Zeisigwaldkliniken Bethanien – Treffpunkt Hauptzugang Zeisigwaldstraße 101
Samstag, 28. September, 14 Uhr: hinterer Stadtpark/ehem. Flußbad – Treffpunkt Zugang Wasserstraße 1
Samstag, 26. Oktober, 14 Uhr: Scharnhorstplatz – Treffpunkt Haltestelle Margaretenstraße 36


Die Gartenführungen werden seit 15 Jahren von den Chemnitzer Garten- und Landschaftsarchitekten organisiert und angeboten, zu den Initiatoren gehört Siegfried Weidlich vom Grünflächenamt der Stadt Chemnitz. Anlass war 2004 der 150. Geburtstag von Otto Werner (1854-1923): An das Wirken des bedeutenden Stadtgartendirektors in Chemnitz erinnert der nach ihm benannte Garten im Stadtpark.

tern, an Pinnwänden oder in Besprechungsräumen noch Platz haben. Gleichsam werden die Plakate auf Anfrage auch gern zum Aushängen verschickt.

 

 Quelle: Stadt Chemnitz

Ähnliche Artikel