Dresden - Naußlitz: Baumfällungen auf der Hohendölzschener/Wurgwitzer Straße

Dresden - Naußlitz: Baumfällungen auf der Hohendölzschener/Wurgwitzer Straße

Vorbereitende Arbeiten für den grundhaften Straßenausbau

Das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden, die SachsenEnergie und die Stadtentwässerung Dresden planen den grundhaften Ausbau der Hohendölzschener Straße und der Wurgwitzer Straße zwischen Grenzallee und Altdölzschen.

Um dafür Baufreiheit zu schaffen, werden von Montag, 26. Februar bis Freitag, 1. März 2024 elf Spitzahorn-Bäume gefällt. Es ist mit punktuellen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Der Ausbau der Hohendölzschener Straße/Wurgwitzer Straße soll voraussichtlich im Mai 2024 starten. Dann werden auch 46 neue Bäume gepflanzt. Während der gesamten Bauzeit wird der Verkehr auf den angrenzenden öffentlichen Straßen aufrechterhalten. Schilder weisen die Fußgänger auf einen Ersatzgehweg hin.

Die Firma POMOSUS Garten- und Landschaftsbau Christoph Rother führt die Arbeiten aus. Die Gesamtkosten betragen rund 4.500 Euro.