Onlineshops
Banner oben rechts

Dresden - Pflegekoordination baut Ehrenamtspool auf

Helfende Hände dringend gesucht für Pflege- und Senioreneinrichtungen
Pflegekoordination baut Ehrenamtspool auf

„In den Dresdner Pflege- und Seniorenheimen gibt es wegen der Corona-Lage teils massive Personalausfälle, so dass die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner nicht in der Weise sichergestellt ist, wie es geboten wäre“, sagt Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann und ruft aus dem Grund Dresdnerinnen und Dresdner zur Unterstützung auf: „In dieser akuten Notlage werden dringend Helfer benötigt, die in betroffenen Pflege- und Senioreneinrichtungen einspringen.“ Gesucht werden Menschen in allen Dresdner Stadtteilen, die im Bedarfsfall für eine schnelle Vermittlung zur Verfügung stehen. Sie werden an die Ansprechpersonen der betreffenden Einrichtungen weitervermittelt. Die helfenden Einsätze sind in Küche, Hauswirtschaft, Betreuung und Pflege möglich. Vorerfahrungen sind von Vorteil, jedoch keine Bedingung. Für jeden Einsatz erfolgt selbstverständlich eine Einweisung vor Ort. Die passende Schutzausrüstung wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Zur Vermittlung baut die Pflegekoordination der Landeshauptstadt Dresden einen Ehrenamtspool auf, um so schnell auf SOS-Anrufe der Pflegeeinrichtungen reagieren zu können. Alle Dresdnerinnen und Dresdner, die sich in diesen Helfer-Pool aufnehmen lassen möchten, sind gebeten, sich per E-Mail bei der Pflegekoordination der Landeshauptstadt unter JLIB_HTML_CLOAKING zu melden. In dieser E-Mail sollten der Vorname, der Name, die Telefonnummer und das Alter vermerkt sein, genauso wie Informationen zum beruflichen Hintergrund, gegebenenfalls pflegerische Erfahrung, das gewünschte Einsatzgebiet, die zeitliche Verfügbarkeit sowie Mobilität und Impfstatus.

Ein Inserat mit allen Informationen rund um den Aufruf für die Pflege- und Senioreneinrichtungen sowie weitere Einsatzmöglichkeiten für Ehrenamtliche sind auf der Ehrenamtsplattform im Internet unter www.ehrensache.jetzt/dresden unter dem Handlungsfeld „CORONA-Hilfe“, zu finden. Diese Plattform wird von der Freiwilligenagentur ehrensache.jetzt der Bürgerstiftung Dresden betrieben. Über die Inserate auf der Plattform finden Freiwillige die Einsatzstellen, an denen ihr Engagement aktuell und dringend gebraucht wird, dazu ebenso die notwendigen Kontaktdaten.