Onlineshops
Banner oben rechts

Erfurt - Wald macht Schule: 400 Bäume in Kerspleben gepflanzt

Unter dem Motto „Wald macht Schule“ pflanzten Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule „Steigerblick“ aus Hochheim am 14. Oktober 2021 400 Bäume und legten damit den Grundstein für einen neuen Wald im Ortsteil Kerspleben.

Möglich gemacht hat dies eine Kooperation zwischen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e. V., (SDW), der Firma Züblin und der Stadtverwaltung Erfurt, die die Erweiterung der Gemeinschaftsschule in Hochheim baut.

Der neue Wald am Rande des Ortes bindet künftig nicht nur CO2 und bietet Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen, sondern grünt den Ortsrand weiter ein, bildet eine Barriere gegen Staub und Erosion, fungiert als Wasserpumpe und bindet auch jede Menge Wasser bei Niederschlag und Starkregen.

Die Bäume werden von der Firma Züblin gesponsert. Gepflanzt wird ein sogenannter Edellaubholzbestand mit Linde, Ahorn, Kirsche, einigen Eichen, Wildobst und Elsbeere. Außerdem wird es einen Waldrand aus heimischen Sträuchern geben, der für Insekten und später auch für die Vogelwelt sehr wertvoll ist.

Die Stadtverwaltung hat es kurzfristiger Zusammenarbeit des Garten- und Friedhofsamtes, des Amtes für Geoinformation, Bodenordnung und Liegenschaften sowie des Umwelt- und Naturschutzamtes geschafft, dass die bis vor kurzem landwirtschaftliche Fläche nun langfristig in Wald umgewandelt wird. Die neue Waldfläche ist knapp einen Hektar groß, mit dem bereits vorhandenen Feldgehölz sind es dann 1,26 Hektar.

Die Pflanzung selbst wird durch das Umwelt- und Naturschutzamt und die SDW angeleitet, begleitet und weitergeführt.