City-Online.info
Veranstaltungskalender

Gera - Oberbürgermeister gratuliert Freier Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie Gera zur staatlichen Anerkennung

Gera - Oberbürgermeister gratuliert Freier Gemeinschaftsschule der Grundig Akademie Gera zur staatlichen Anerkennung Fotos: M. Gerstner/Stadtverwaltung

Erste Gemeinschaftsschule in Gera überhaupt / Vonarb: „Das ist ein gutes Modell. Die Zahlen belegen es, dass die Nachfrage da ist und die Nachfrage ist nur da, wenn die Qualität stimmt. Sie sind eine Bereicherung für unsere Stadt.“

Die Übergabe der Anerkennungsurkunde als erste staatlich anerkannte Freie Gemeinschaftsschule in Gera übergab Bernhard Ulbrich, Referatsleiter des Thüringer Bildungsministeriums für Schulentwicklung und Schulen in freier Trägerschaft, in der Turnhalle. „Im Namen des Freistaats Thüringen und im Auftrag des Thüringer Bildungsministers Helmut Holter darf ich Ihnen die folgende Urkunde verleihen“, sagte Ulbrich und erklärte, er sei gern nach Gera in diese Schule gekommen. Er wünsche der Schule Gelassenheit, Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

Oberbürgermeister Julian Vonarb war ebenfalls in die Friedericistraße 11 gekommen, um diesen guten Tag zu würdigen. „Ich bin überzeugt, eine Schule in freier Trägerschaft ist eine enorme Bereicherung für unsere Schullandschaft in Gera.“ Er betonte, es handele sich um ein gutes Modell. „Die Zahlen belegen es, dass die Nachfrage da ist und die Nachfrage ist nur da, wenn die Qualität stimmt.“ Der Oberbürgermeister gratulierte Schulleiter Axel Dreyhaupt. Dr. Harald Urban, Vorstand der GRUNDIG AKADEMIE Nürnberg betonte, es handele sich um eine anerkannte Pilotschule im Bereich der Digitalisierung. Urban dankte allen, die den fast zehn Jahre dauernden Prozess von der Idee zur Schule zur heutigen Anerkennung begleitet haben. Dabei waren auch zwei Schulleiterinnen, die maßgeblich unterstützt hatten.

Die Schule wurde im Sommer 2011 als „Freie Regelschule Gera“ gegründet. Im Jahr 2014 erfolgte die Umwandlung in eine Gemeinschaftsschule. Damit haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, alle Thüringer Schulabschlüsse in einem Haus zu erlangen. Das heißt auch lernen von der 1. – 12. Klasse in einer Klassengemeinschaft.

Im Jahr 2017 bezog die Schule aufgrund der wachsenden Schülerzahlen ein neues Schulgebäude in der Friedericistraße 11. Aktuell lernen an der Gemeinschaftsschule 310 Kinder von der Klassenstufe 1 bis 10. Ab Sommer 2020 wird die heutige Klasse 10a als erste Klasse in die gymnasiale Oberstufe überführt. Der Unterricht wird ab Klasse 7 so gestaltet, dass individuelle Lernwege und verschiedenes Lerntempo ermöglicht werden, so dass die Förderung aller Schüler und Schülerinnen entsprechend ihrer Leistungsmöglichkeiten und Interessen erfolgt. Die Schule liegt mitten im Zentrum der Stadt Gera und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad sowie mit dem Auto gut zu erreichen. In der Schule werden Schüler mit ganz unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Fähigkeiten gemeinsam unterrichtet. Sie können jeden der normalerweise auf verschiedene Schularten aufgeteilten Abschlüsse erreichen.

Die Schule leistet einen wichtigen Beitrag zur Vorhaltung von zeitgemäßen Lernbedingungen in Gera. Sie wird schon seit vielen Jahren von Ralf Rauch, Oberbürgermeister a.D., unterstützt, der auch selbst anwesend war.

 

Quelle: Stadt Gera

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.