Onlineshops
Banner oben rechts

Gera - Kurse der Geraer Volkshochschule erst wieder im Herbstsemester 2020

Zur Eindämmung der Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus hat die Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“ am 16. März 2020 den Kursbetrieb des gerade seit vier Wochen laufenden Frühjahrssemesters unterbrochen. Alle Kurse finden seitdem nicht mehr statt. Das Büro der Geraer Volkshochschule bleibt bis zum Beginn des Herbstsemesters für den Publikumsverkehr weiter geschlossen. Die Mitarbeiter*innen sind Montag bis Donnerstag zwischen 8 Uhr und 17 Uhr telefonisch bzw. per E-Mail erreichbar. Das gilt auch für die Beratung zu Deutschsprachkursen. Das Herbstsemester beginnt am 24. August 2020 mit der Veröffentlichung des Kursprogramms und der Einschreibung in die Kurse und Lehrgänge. Offizieller Start der Kurse ist am 14. September 2020.

 

Eine Wiederaufnahme des aktuellen Kursbetriebs kann nach neun Wochen Schließung und unter Einhaltung strenger Hygieneauflagen nicht vollumfänglich durchgeführt werden. Deshalb wurde entschieden, dass die Geraer Volkshochschule am 18. Mai 2020 das Frühjahrssemester 2020 für den allgemeinen Kursbetrieb abbricht. Davon ausgenommen sind alle Kurse, die auf den Schulabschluss Abitur oder Realschulabschluss vorbereiten und Kurse im Bereich Grundbildung, Deutschsprachkurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie alle fremdfinanzierten und geförderten Projekte.

 

Alle bereits entrichteten Teilnehmergebühren für unterbrochene Kurse werden anteilig und Teilnehmergebühren für abgesagte Kurse in voller Höhe rückerstattet. Dazu wird die Geraer Volkshochschule die betroffenen Kursteilnehmer*innen anschreiben. Es wird darum gebeten, von Einzelanfragen abzusehen.

 

 

Quelle: Stadt Gera

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.