Onlineshops
Banner oben rechts

Halle (Saale) – Karrierestart in der Stadtverwaltung: „Mach was! Aus dir. Aus Halle.“

(halle.de/ps) „Mach was! Aus dir. Aus Halle.“ – mit dieser Botschaft werben die Stadt Halle (Saale) und die Stadtwerke Halle GmbH gemeinsam für eine Ausbildung vor Ort. Unter dem Motto „High Five“ benennen sie zudem fünf gute Gründe, die für eine Ausbildung in Halle (Saale) sprechen: Karrierechancen, Teamarbeit, abwechslungsreiche Arbeitswelt, Heimatnähe und gutes Vergütungspaket. Ziel der Kampagne ist, jungen Menschen die vielfältigen beruflichen Einstiegschancen in der Heimat aufzuzeigen. Einen Einblick in die Berufsfelder bei der Stadtverwaltung und den Stadtwerken erhalten Interessierte beispielsweise in den sozialen Medien, wie auf der Foto- und Videoplattform Instagram. Zudem berichten Auszubildende in einem Azubi-Blog von ihrem Arbeitsalltag und den Vorzügen der Ausbildung.

Momentan sind 135 Auszubildende und Studierende in der Stadtverwaltung beschäftigt. Eine von ihnen ist Alexandra Benske, die sich im dritten Lehrjahr befindet. „Ich bin sehr glücklich darüber, mich für die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Halle (Saale) entschieden zu haben. Ich konnte mich während der Ausbildung persönlich weiterentwickeln und ständig mein Wissen ausbauen“, sagt sie. Neben Verwaltungsfachangestellten bildet die Stadt in mehr als zehn Berufen aus. Für den Ausbildungsstart im Herbst 2021 müssen Interessierte ihre Bewerbungen per E-Mail noch in diesem Jahr einreichen.

Stadt und Stadtwerke bieten jeweils rund 40 Ausbildungsplätze an. Der Bewerbungszeitraum der Stadt läuft noch bis zum 31. Oktober 2020; bei den Stadtwerken bis zum 15. Oktober 2020.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsstellen im Internet unter www.halle.de