Onlineshops
Banner oben rechts

Leipzig - Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag 2025 in Leipzig

Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) 2025 wird in Leipzig sein. Das hat der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ in Berlin einstimmig beschlossen. Der DJHT ist Europas größter Fachkongress mit integrierter Fachmesse für das Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe. An den drei Veranstaltungstagen werden erfahrungsgemäß zwischen 40.000 und 50.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Der DJHT versteht sich als „Know-how-Börse“, ist Ideengeber und zugleich größte kostenlose Fortbildungsveranstaltung für den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe über die Grenzen Deutschlands hinaus.

„Mit dem 18. Kinder- und Jugendhilfetag in Leipzig wird ein besonderes Signal zur Auseinandersetzung mit aktuellen jugendpolitischen Fachthemen in Leipzig, Deutschland und über die Grenzen hinaus gesetzt. Damit werden allen Fachbereichen der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe vielfältige Möglichkeiten für einen fachlichen Austausch geboten. Dies bereichert die Jugendhilfelandschaft und bietet Raum für fachliche Innovationen“, erklärt Bürgermeisterin Vicki Felthaus.

Kinder- und Jugendhilfetage gibt es seit 1964. Sie finden in der Regel alle drei bis vier Jahre statt. Die Stadt Leipzig war 1996 bereits Ausrichterin des 10. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages, der unter dem Motto „Jugend macht Zukunft“ stand. Der letzte DJHT fand 2021 in Essen digital statt.