Onlineshops
Banner oben rechts

Zwickau – Städtische Freizeiteinrichtungen ab Mittwoch mit Einzelgesprächsangeboten

Zwickau – Städtische Freizeiteinrichtungen ab Mittwoch mit Einzelgesprächsangeboten Bild: Neues-Mitteldeutschland

Viele Kinder und Jugendliche befinden sich derzeit in einer schwierigen Situation. Sie werden durch den Lockdown vor besonderen Herausforderungen gestellt. Oft erhalten sie in „normalen“ Zeiten Hilfe und Unterstützung (auch bei Lernaufgaben) in den Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Kinder- und Jugendfreizeitstätten planen deshalb in Form von Einzelkontaktstunden kurzfristig ein geeignetes Angebot zu schaffen. Kontakthalten und Lernunterstützung finden derzeit bereits in digitaler Form statt. Dies kann jedoch das persönliche Gespräch nicht ersetzen. Erforderlich sind Angebote mit sozialem Kontakt. Damit sollen schwierige Situationen vermieden und insbesondere auch Kindeswohlgefährdungen vorgebeugt und erkannt werden. Die Grundlage für einen ausreichenden Kinderschutz schafft die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen.

 

Ab Mittwoch, dem 27. Januar bieten der Jugendclub Atlantis, der Jugendclub Airport, der Jugendclub City Point und das Freizeitzentrum Marienthal Einzelgespräche und weitere Unterstützungsmöglichkeiten an. Erforderlich ist eine vorherige Anmeldung per Telefon, E-Mail oder über Facebook. Die Präsenzangebote finden unter den gültigen Hygieneregeln statt. Es gilt eine generelle Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Masken).

 

Jugendclub Atlantis:

Tel.: 0375 474383

Mail: JLIB_HTML_CLOAKING

 

Jugendclub Airport:

Tel.: 0375 295837

Mail: JLIB_HTML_CLOAKING

 

Jugendclub City Point/Spielhaus:

Tel.: 0375 835196

Mail: JLIB_HTML_CLOAKING

 

Freizeitzentrum Marienthal:

Tel.: 0375 56089980

Mail: JLIB_HTML_CLOAKING