Onlineshops
Banner oben rechts
Freitag, 16 Oktober 2020 06:20

ZOO Leipzig - Leipziger Zoodirektor erhält Heini Hediger Award 2020

ZOO Leipzig - Leipziger Zoodirektor erhält Heini Hediger Award 2020 Bild: 802-sf-Zoo-Junhold-Heini-Hediger-Award-2020

Die höchste Auszeichnung der internationalen Zoo-Gemeinschaft ist 15.10.2020 nach Leipzig gegangen:
Zoodirektor Prof. Jörg Junhold hat den Heini Hediger Award 2020 vom Weltverband der Zoos und Aquarien (WAZA) erhalten. Im Rahmen einer virtuellen Konferenz mit rund 400 Verbandsmitgliedern ehrte WAZA-Präsident Prof. Theo Pagel den Leipziger für seine Verdienste in der Zoo-Gemeinschaft mit der Trophäe in Form eines Nashorns.
In seiner Laudatio zu Ehren Junholds, der von 2011 bis 2013 die WAZA als Präsident führte, sagte Pagel: „Es freut mich persönlich ganz besonders, dass der Heini Hediger Award 2020 in diesem Jahr an unseren hochgeschätzten Kollegen und Freund Prof. Dr. Jörg Junhold verliehen wird. Er bekommt ihn für seine hervorragenden tiergärtnerischen Leistungen im Zoo Leipzig sowie sein vorbildliches Engagement für Zoologische Gärten und Aquarien sowohl auf nationaler als auch globaler Ebene. Dazu gratuliere ich ihm von Herzen.“.

Der Zoo Leipzig setzt seit dem Jahr 2000 seinen Masterplan Zoo der Zukunft um und hat nicht zuletzt mit der Tropenerlebniswelt Gondwanaland, Pongoland und der Kiwara-Savanne internationale Anerkennung erreicht. „Seitdem Prof. Junhold im Jahr 1997 den Zoo Leipzig als Direktor übernommen hat, hat er ihn mit Ideen, Mut und enormem persönlichen Einsatz zu einem der führenden Zoos der Welt gemacht. Mit seinem vielfältigen Engagement in internationalen Institutionen, aber auch bei uns in Leipzig hat er Großes geleistet. Wir gratulieren unserem Zoodirektor ganz herzlich zu dieser außerordentlichen Ehrung durch die Zoo-Experten weltweit“, sagt Oberbürgermeister Burkhard Jung.
Junhold dankte im Rahmen der digital vollzogenen Preisverleihung neben seiner Familie und dem gesamten Zoo-Team auch den Fachkollegen in aller Welt: „Meinem gesamten Team gebührt ein außerordentlicher Dank dafür, dass es den nicht immer leichten, aber ambitionierten und wegweisenden Weg mitgegangen ist und wir heute so weit gekommen sind – und damit auch, dass ich heute diese Ehrung erhalten darf.“

Zudem appellierte er an die internationale Zoo-Gemeinschaft: „Im Sinne des Namensgebers des Awards möchte ich euch alle ermuntern, an eure Ideen und Ideale zu glauben und auch gegen Widerstände und besondere Herausforderungen weiterzuverfolgen. Heini Hediger hat Maßstäbe für die Tiergärtnerei gesetzt, er hat neue Konzepte gewagt und mit Althergebrachtem gebrochen. Wir sind nicht nur die Experten, wenn es um die Haltung und den Erhalt von bedrohten Arten geht. Wir sind auch diejenigen, die mit den Zoos und Aquarien jedes Jahr Millionen Menschen erreichen und Wissen sowie die Liebe zum Tier vermitteln können. Mit dem Award in den Händen möchte ich mich bei euch für eure tagtägliche Arbeit bedanken.“