Onlineshops
Banner oben rechts
Dienstag, 31 März 2020 11:59

Neues aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“ - Nachwuchs bei den „Miniluchsen“

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Neues aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“ - Nachwuchs bei den „Miniluchsen“ Bild: Zoo der minis

In Zeiten der Corona Nachrichtenflut gibt es gute Nachrichten aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“.

Neues aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“

Nachwuchs bei den „Miniluchsen“

 

In Zeiten der Corona Nachrichtenflut gibt es gute Nachrichten aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“.
Die Karakale (Mama Kara und Papa Karl) haben am 24.03.2020 zwei Jungtiere, eine kleine Katze und einen Kater, bekommen. Auch dieser Start ins Leben war, ähnlich wie bei Alpaka Hope, sehr kompliziert.
Mutter Kara hatte nicht genug Milch und ein Jungtier hat nicht zugenommen.
Die Tiergartenmitarbeiter mussten schnell eingreifen und den Kleinen einer Ziehmutter übergeben. Inzwischen entwickelt sich der kleine Kater prächtig.
Leider hat nun gestern auch das zweite Jungtier nicht mehr richtig zugenommen, so dass man sich auch der kleinen Katze annehmen musste, die nun mit der Flasche aufgezogen werden muss. Beiden Jungtieren, die noch keinen Namen haben und den Eltern geht es gut.

Da sich die Jungtiere nicht mehr im Zoo befinden, bitten wir, auch aufgrund der aktuellen Lage, von Drehterminen Abstand zu nehmen.

 

Seit Oktober 2012 wohnen die Katzen mit schwarzen Pinselohren im Auer Tiergarten und haben bereits mehrfach erfolgreich für Nachwuchs gesorgt. Kara und Karl waren von der Naturschutzbehörde des Landkreises Görlitz konfisziert worden und fanden anschließend im Auer „zoo der minis“ ein neues Zuhause. Karakale werden aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit den Luchsen auch mitunter als „Wüstenluchse“ bezeichnet.

 

Karakale( abgeleitet vom türkischen Karakulak - schwarze Ohren) sind Wildkatzen, die den Luchsen sehr ähnlich sind. Diese Tiere sind sehr selten (es gibt sie nur in drei Tiergärten in Deutschland)

 

 

 

Fotos. Archiv Auer Tiergarten

 

Gelesen 290 mal Letzte Änderung am Dienstag, 31 März 2020 12:01

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.